Windows, der Bluescreen und die Festplatte

… und wieder war es einmal soweit.

Heute hat ein Bekannter seinen Rechner vorbeigebracht, weil dieser nicht mehr richtig hochfährt. Es kommt nur der Bluescreen von WinXP und die Kiste dann sofort wieder neu startet. Dies passiert nach seiner Aussage beim normalen Start, beim abgesicherten Modus und auch bei allen anderen Auswahlmöglichkeiten.

Ok einfach mal gebootet und er hatte recht (muss man ja überprüfen!). Dann die Windows XP CD von mir rausgeholt, davon gebootet und in den Reparaturmodus gegangen. Mit C: auf die Festplatte gewechselt und ein

chkdsk /R /P

durchgeführt mit allen Platten bzw. Partitionen und schon läufts wieder.

Ich weiß nicht, was da im NTFS-Dateisystem durcheinander kommt, aber das geschieht in letzter Zeit häufiger, und jedesmal bei einem anderen Rechner. Gut dass man weiß woran es liegt. Jedenfalls dauert der Vorgang mal länger und mal kürzer aber eine Stunde und mehr kann dieser bei den großen Platten von heute schonmal dauern.

Leave a comment

Your comment