Reperatur von Parkside Astsäge

Bei Lidl gab es vor 2-3 Jahren eine Astsäge von Parkside (PRCV 9,6 – KH 3127), die bis jetzt immer Ihren Dienst getan hat. Das Gerät ist aber vor kurzem ausgefallen. Es funktioniert zwar noch an der Steckdose, aber nicht mehr im Akkubetrieb.

Die 8 Schrauben waren schnell entfernt. Im Inneren ist der Motor über einen Schalter an ein Akkupack parallel zur externen Spannungsversorgung angeschlossen. Normal sollte eine Ladereglung und Motorschutzschaltung auf einer kleinen Platine verbaut sein, aber hier wurde darauf verzeichtet.

Innenleben der Astsäge von Parkside

Innenleben der Astsäge von Parkside

Nach der Untersuchung des Akkupacks fand ich eine oxidierte Verbindung zwischen den Akkus. Diese habe ich mit einem Drah überbrückt. Dabei ist zu beachten, dass die Akkus nur wirklich kurzzeitig erhitzt werden, da sonst diese beschädigt werden bzw. sogar explodieren können. Hier ist Vorsicht anzuraten. Ein längeres Hitzebad ist unbedingt zu vermeiden.

gebrochene Verbindung beim Akkupack der Astsäge von Parkside

gebrochene Verbindung beim Akkupack der Astsäge von Parkside

Akkupack der Astsäge von Parkside

Akkupack der Astsäge von Parkside

Anschließend läuft die Säge wie eh und je.

Leave a comment

Your comment