HP Serverbatterie Teardown

Meinem Testserver HP Proliant DL360 G5 meldete vor kurzem:

array accelerator battery have failed to charge and should be replaced

Ich hab ihn heruntergefahren und mir das Batteriepack genauer angeschaut. Der ganze Pack lies sich schwer entfernen und war aufgebläht. Da hilft nichts anderes als ein Austausch (HSTNM-B011 / HP Nummer 398648-001 / 381573-001).

Aufgeblähter HP Akku für Server Raid

Aufgeblähter HP Akku für Server Raid 2

Aufgeblähter HP Akku für Server Raid

Aufgeblähter HP Akku für Server Raid

Allerdings wollte ich mir den Inhalt des teueren Akkus ansehen. Drinnen sind zwei Varta Akkus sowie eine Platine mit einem Spannungsregler sowie einem PIC 16L819 Mikrocontroller, der mit dem SAS Controller kommuniziert, die Batterie überprüft und lädt. Weiterhin sind LEDs für die Statusanzeige und eine Menge Kondensatoren vorhanden. Hier sind die Bilder dazu:

Steuerplatine des Server Raid Akkus

Steuerplatine des Server Raid Akkus inkl. Spannungsregler, PIC Controller, …

defekte Zellen aus HP Server Raid Akku

defekte Zellen aus HP Server Raid Akku

defekte Zellen aus HP Server Raid Akku 2

defekte Zellen aus HP Server Raid Akku

 

Leave a comment

Your comment