Wieder mal ein Netzteil

Router auf ARM Basis laufen normalerweise sehr sparsam und auch ewig, wenn da die Netzteile nicht wären.

Bei meinem ASUS WL-500 Premium mit Openwrt kam es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen, bis er schließlich nicht mehr hochbootete. Gleiches Problem wie immer – defekter Elko. Da das Originalnetzteil verklebt ist/war habe ich es aufgeschnitten um meinen Verdacht zu bestätigen. Man könnte den Elko zwar tauschen, aber ich habe mich für ein neues Netzteil entschieden.

Bei meiner Suche nach dem Netzteiltyp gab es soviel Auswahl für diesen Router, dass man nur davon ausgehen kann, dass das Netzteil ein Verschleißteil sein muss, da es hier für auf den allgemein bekannten Marktplätzen eine Masse an Austauschnetzteilen gibt. Anscheinend sterben diese wie die Fliegen.

Hier die Bilder dazu:

ASUS WL-500 Premium - defektes Netzteil

ASUS WL-500 Premium – defektes Netzteil (aufgeschnitten)

ASUS WL-500 Premium - defektes Netzteil

ASUS WL-500 Premium – defektes Netzteil (Aufgeblähter Sekundärelko)

ASUS WL-500 Premium - defektes Netzteil

ASUS WL-500 Premium – defektes Netzteil

Leave a comment

Your comment